• Ammy Berent

Katzentempel in München



Der Kater Jack


Nach unserem Spaziergang auf der Türkenstraße sind wir zum Essen in den Katzentempel hin. Im Tempel begrüßte uns der Kater Jack. Er saß direkt am Eingang. Schnell haben wir ein schönes Plätzchen links neben dem Eingang am Fenster entdeckt.



Nach dem wir unsere Jacken abgelegt haben, kam Jack zu uns und hat sich auf die Jacke vom Neo hingelegt. Im kürze schief er ein.



Das Essen


Wir bestellten den Tempelsandwich mit selbstgemachtem Seitan und Avocado. Dazu gab es noch einen Salat mit Balsamico-Orange Dressing. Außerdem haben wir uns noch die Kartoffelspalten bestellt.


Das Sandwich war knusprig angebraten und die Avocadocreme war sehr zart und schmolz auf der Zunge. Die Kartoffelspalten sind ganze ungeschälte Kartoffeln gewesen, welche in Streifen geschnitten waren. Das alles war sehr lecker!


Während wir aßen, schlief der Kater Jack die ganze zeit neben uns. Das fand der Neo besonders toll. Nach dem wir alles aufgegessen haben, kam eine Dame und schüttelte einen Becher. Jack ist sofort aufgesprungen und lief in den hinteren Raum. Es war Essenszeit für die Tempelbewohner!



Beim essen wollten wir sie nicht stören und sind erst später zum verabschieden nach hinten gegangen. Nach dem Essen saßen einige Katzen noch eine weile zusammen, andere sind auf Katzen-bäume geklettert, andere lagen im Körbchen.


Wir haben uns von den Tempelbewohnern verabschiedet und sind heimgefahren.


Wenn du Katzen und selbstgemachte vegetarisch- vegane Küche liebst, dann schau im Katzentempel vorbei und berichte uns von deinem Besuch!


Öffnungszeiten, Preise und alle Infos findest du im Katzentempel in München.

Ich halte dich auf dem Laufenden!

  • Instagram

© 2020 by Ammy Berent

  • Schwarz Instagram Icon