• Ammy Berent

Alte Pinakothek in München an einem Sonntag, über 700 Meisterwerke für nur 1 Euro



Heute haben wir einen Besuch in der Glypothek und in der Alten Pinakothek geplant.

Leider habe ich übersehen das die Glypothek wegen Sarnierung geschlossen ist und erst in 242 Tagen wieder eröffnet wird.



Das Wetter war wunderschön Sonnig an diesem Tag. Nach einem kleinen Spaziergang am Königsplatz sind wir gemütlich in Richtung Alte Pinakothek gegangen. In 30 Minuten waren wir bereits an der Alten Pinakothek. Es ginge bestimmt schneller, aber wir waren langsam unterwegs und haben kleine Stopps eingelegt.



Da wir an einem Sonntag unterwegs waren, kostete der Eintritt nur 1 Euro. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben einen freien Eintritt zu allen Öffnungszeiten.


Die Alte Pinakothek macht täglich um 10:00 Uhr ihre Türen auf (Montags geschlossen). Wir waren um 11:00 Uhr dort und es war noch nicht so viel los. Wir haben unsere Jacken und Taschen in der Garderobe in den Schließfächern abgelegt.


Um den Schließfach zu schließen, legt man 1 Euro rein. Den Euro spuckt aber das Schließfach beim öffnen des Faches wieder aus.



Die Alte Pinakothek eröffnete im Jahr 1836. Heute werden insgesamt über 700 Meisterwerke ausgestellt. Wir haben uns fast in jedem Raum auf solche Sitze hingesetzt und die Bilder betrachtet.


In jedem Raum lag ein Buch mit allen Gemälden, Neo fand es ganz toll. Er blätterte im Buch und suchte die Bilder die auf der Wand hingen im Buch. Er schaffte es einige zu finden und hat sie mir stolz gezeigt.



Bei einigen Bildern habe ich Neo in den Arm hoch genommen, um ihm die Bilder besser zu zeigen. Ich beschrieb was ich sah oder las die Beschilderungen der Kunstwerke vor. Ein Herr, der neben uns stand, hat das gehört und uns angesprochen.


Er sagte uns das er sehr oft in diesem Museum ist und das er Kunst liebt. Danach erzählte er Geschichten zu einigen Bildern. Es war wirklich sehr spannend! Ich glaube er kennt jedes Bild in der Pinakothek.



Nach einer halben Stunde Geschichten, haben wir uns von dem Herren verabschiedet und blieben noch eine kleine weile im Museum. Am liebsten wäre ich noch bisschen länger geblieben aber Neo wollte Essen und an die Frische Luft zum Spielen.



Nach der kleinen Essens-pause am Eingang der Pinakothek sind wir an den nahe gelegenen Spielplatz zum Spielen gegangen.



Nach dem er sich ausgetobt hat, sind wir nach hause gefahren. Schade das wir die Glypothek nicht besuchen konnten, sobald sie wieder eröffnet wir, gehen wir ganz sicher hin. Trotzdem fanden wir es war ein schöner Tag und wir konnten ganz viele Kunstwerke anschauen!


Warst du schon mal in der Alten Pinakothek? Wie sind deine Eindrücke?

Ich halte dich auf dem Laufenden!

  • Instagram

© 2020 by Ammy Berent

  • Schwarz Instagram Icon